Perlen der Museen

Die berühmtesten Kunstwerke der Welt sind auch über den gesamten Globus verstreut. Die “Sternennacht” von Vincent van Gogh befindet sich in New York, seine “Sonnenblumen” hingegen in Tokio, die “Seerosen” von Monet lassen sich unter anderem in Chicago finden, während der “Kuss” Gustav Klimts in Wien ausgestellt ist. Das Lächeln der “Mona Lisa” kann nur in Paris verzücken und Vermeers holländische Mona Lisa, “Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge”, schaut in Den Haag verführerisch über ihre Schulter zum Betrachter.

 

In jeder Kunstepoche gab es herausragende Maler und Hauptvertreter einer bestimmten Stilrichtung, die übereinstimmende Techniken von Ländern oder Regionen und Charakteristisches unscharf abgegrenzter Zeiträume zusammenfasste. Die Werke dieser außergewöhnlichen Künstler brachen entweder mit alten Konventionen, gaben neue Impulse für die Malerei oder erhielten unter besonderen Umständen einen einzigartigen Ruf.

 

Die kuratierten Bilder dieser Kollektion, vielleicht die begehrtesten und bedeutendsten Gemälde der Kunstgeschichte, verdeutlichen gleichzeitig den Stilpluralismus der Malerei und bieten einen interessanten Querschnitt der abendländischen Kunst. Die verschiedenartigen Motive, Themen und Gestaltungsweisen regen an, über die Entstehungsgeschichten und -bedingungen nachzudenken.

MadonnaLisa Kunsthandel
  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Pinterest - Black Circle