Presse / Kontakt

Sächsische Zeitung: Meister zum Mieten. 4 Wochen kostenfrei

 

Wenn Canaletto schon nach drei Monaten wieder ausziehen muss, ist MadonnaLisa schuld. Die hat ihr Büro an der Hochschule.

(Von Jana Mundus)


Die Mona Lisa oder doch Van Goghs Caféterrasse am Abend? Bei Benjamin Wild finden Kunstkenner und Laien den Favoriten für die Wohnzimmerwand.

Die Dresdner lieben den Kuss. Nicht nur den auf den eigenen Mund, sondern auch den zum An-die-Wand-Hängen. Gustav Klimts „Der Kuss“ ist der absolute Renner bei Benjamin Wild und seinen Kollegen von MadonnaLisa. „Viele unserer Kunden suchen sich dieses Bild aus“, sagt er. Leicht schimmert die goldene Farbe auf der Leinwand. Schließlich ist es kein schnell gemachter Nachdruck, sondern ein wirkliches Gemälde. Akkurat kopiert vom Original. Daraus ließe sich ein Geschäft machen, fand Benjamin Wild. Heute vermietet sein Kunsthandel die größten Meister. Monet, van Gogh, Rubens oder da Vinci hängen seitdem in Foyers, Büros oder auch in privaten Wohnzimmern.

Vor Jahren las Benjamin Wild einen Artikel über chinesische Kopien bekannter Kunstwerke, die in die ganze Welt verkauft werden. Sein Geschäftsmodell nach der Lektüre: Solche gut gemachten Replikate nach Deutschland holen und hier vermieten. Für 30 Euro im Monat gibt es die weltberühmten Kunstwerke als Nachbildung für die heimischen vier Wände. Den Kontakt nach China hat er vor einer Weile aufgegeben. Heute arbeitet er mit einer Agentur im südfranzösischen Avignon zusammen, die knapp 20 Künstler beschäftigt. „Dort lassen wir regelmäßig produzieren“, erklärt er. Noch sind es vor allem Kunden aus Dresden, die MadonnaLisa beauftragen. Gut gehen da auch detailreiche Dresdner Stadtansichten von Canaletto. Wer sich irgendwann an diesen sattsieht, kann sie austauschen lassen. „Dann kommen wir auch kurzfristig mit einem neuen Bild vorbei“, sagt der Geschäftsführer.

Voller Beitrag - http://www.sz-online.de/nac…/meister-zum-mieten-3390789.html

Hochschule für Technik und Wirtschaft: NEUES AUS DER GRÜNDUNGSSCHMIEDE ... MADONNALISA

 

Eine Gemäldevermietung der besonderen Art.

Das Lieblingsgemälde aus dem letzten Museumsbesuch in Paris kann bei MadonnaLisa Kunsthandel als echtes Replikat gemietet werden. „Bei uns mietet man sein eigenes Ölgemälde oder gleich eine ganze Kollektion“ sagt Benjamin Wild, Gründer von MadonnaLisa. Hat man sich dann an einem Motiv satt gesehen, so lässt man es einfach austauschen und erhält ein anderes. Mit diesem System der Gemäldevermietung geht Benjamin Wild einen neuen Weg im Galerieleben. Nehmen Sie sich Zeit und teilen Sie diese Passion für wunderschöne Ölgemälde von MadonnaLisa.

Voller Beitrag: 

Sächsische Zeitung: Ein van Gogh aus dem Kugelhaus

Ein studierter Ingenieur und Neu-Dresdner verkauft im Zentrum reproduzierte Werke.

(von Linda Barthel)

Gemälde von Claude Monet, Georges Seurat, Gustav Klimt und Vincent van Gogh hängen jetzt im Erdgeschoss des Kugelhauses. Hier hat Benjamin Wild vor Kurzem ein Atelier eröffnet. Der „MadonnaLisa“-Kunsthandel ist das erste Geschäft des 27-Jährigen. Er ist studierter Wirtschaftsingenieur, neu in Dresden und hat bislang nur Erfahrungen im Online-Verkauf gesammelt. „Kunst war schon immer mein Hobby“, sagt Wild. Deshalb war sein Interesse sofort geweckt, als er während seines Studiums einen Zeitungsbericht über den Verkauf von Reproduktionen las. „Ich habe dann ein bisschen recherchiert, was es da für Möglichkeiten gibt und wie groß die Konkurrenz ist“, so der Unternehmer. Nachdem er ein paar Ideen gesammelt hatte, wagte Wild den großen Schritt.

Voller Beitrag: http://www.sz-online.de/abo/...ein-van-gogh-aus-dem-kugelhaus-2745156.html

 

Haben Sie Fragen? Unsere Service-Mitarbeiter stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.

Schreiben Sie uns einfach Ihre Anfrage über das Kontaktformular oder senden Sie uns eine E-Mail. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch am Telefon. 

 

Office

MadonnaLisa Kunsthandel
Inh. Benjamin Wild
Loschwitzer Strasse 58

01309 Dresden

service@madonnalisa.de

0176 / 3921 8807

MadonnaLisa Kunsthandel
  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Pinterest - Black Circle