Künstler: Max Slevogt
Titel: Der Nil bei Assuan
Jahr: 1914
Originalgröße: 96 x 74 cm


Als Höhepunkt der deutschen impressionistischen Malerei gelten die Ägyptenbilder Max Slevogts, der im Februar 1914 nach Afrika aufbrach und binnen vierzig Tagen 21 Gemälde und zahlreiche Aquarelle sowie Zeichnungen anfertigte. Dabei malte der Landschaftsmaler im Freien, wodurch die Licht- und Schattenverhältnisse in ihrer Farbigkeit besonders naturgetreu wiedergegeben sind.

Die altägyptische Handelsstadt Assuan liegt an der Südostseite einer Flussbiegung des Nils, die wegen der natürlich im Fluss entstandenen Insel Elephantine im Altertum als wichtiger Schiffspassagepunkt und strategischer Verteidigungsplatz diente. Slevogt zeigt uns in Der Nil bei Assuan den schlängelnden Verlauf des Flusses, der sich in der glühenden Hitze durch die Sandbänke kämpft.

Der Nil bei Assuan

Artikelnummer: 37011
170,00 € Standardpreis
59,00 €Sonderpreis
Größe
  • Freuen Sie sich auf ein besonderes Erlebnis, dass bereits mit der Verpackung beginnt. Das Gemälde wird von uns vor dem Versand in säurefreies Papier eingeschlagen und für den Versand vorbereitet. Ein Kantenschutz am Gemälde sorgt für zusätzliche Sicherheit. Für den Versand nutzen wir eine stabile Kartonage mit Mehrfachverstärkung. Ausgepolstert ist diese mit deutscher Holzwolle der 1. Qualitätsklasse.
    Unser Service - Verpackung -
     

MadonnaLisa Kunsthandel
  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Pinterest - Black Circle